TRAININGSEINSTIEG JEDERZEIT MÖGLICH!

Hervorgehoben

Unser Training findet während der Schulzeit zweimal wöchentlich im Turnsaal der neuen Mittelschule statt! Wir freuen uns auf ein Wiedersehn!

Achtung neue Trainingszeiten ab September 2021 – diese findet Ihr auf der Seite Trainingszeiten!

Auch Anfänger sind jederzeit herzlich willkommen!

Covid19 neue Regeln ab 8.11.2021

Achtung ab heute, 8.11.2021, dürfen nur mehr Sportler mit 2G teilnehmen. Ausnahmen:

bei Kinder/Jugendliche bis 15 Jahr gilt der Ninja-Paß als 2 G Nachweis.

2G-Nachweis: Ein Nachweis auf gültigen Impf- bzw. Genesungsstatus (Antikörpertest nicht mehr gültig) muss bei allen sportlichen Aktivitäten (auf Sportstätte indoor, outdoor) vorliegen

2G-Nachweis (Geimpft/Genesen): Für die Sportausübung auf nicht-öffentlichen Sportstätten, die Teilnahme an Zusammenkünften von mehr als 25 TeilnehmerInnen wird ein Impf- bzw. Genesungsnachweis benötigt. Als 2G-Nachweis gilt:

Geimpft:

ein Nachweis über eine mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19

• Zwei Impfungen (Pfizer, Moderna, Astra Zeneca), wobei die zweite Impfung nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf, oder

 • Eine Impfung (Johnson & Johnson) ab dem 22. Tag nach der Impfung, wobei diese nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf (ab 03.01.2022 ist für einen gülitgen 2G-Nachweis auch bei Johnson & Johnson eine zweite Impfung notwendig)

• Eine Impfung, sofern mindestens 21 Tage vor der Impfung ein molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 bzw. vor der Impfung ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorlag, wobei die Impfung nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf

 • weitere Impfung („Booster“) wobei diese nicht länger als 360 Tage zurückliegen darf

 Genesen:

 • ein Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten 180 Tagen vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2 erkrankte Person ausgestellt wurde • eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten 180 Tagen überstandene Infektion mit SARSCoV-2, die molekularbiologisch bestätigt wurde.

• Ein alleiniger Testnachweis (Antigen-Test, PCR-Test) berechtigt nicht zu Sportausübung.

 • Ausnahme: Für SchülerInnen bis zum vollendeten 15. Lebensjahr bleibt der vollständig gefüllte „Ninja-Pass“ im Sinne eines Nachweises zum Zutritt zur Sportstätte gültig (ACHTUNG: in Wien nur gültig bis zum vollendeten 12. Lebensjahr).

Verhalten bei Symptomen:

Bei Auftreten von Krankheitssymptomen oder bei Auftreten eines
Verdachtsfalles im engen Kontaktkreis (Haushalt, Arbeitsplatz) ist die Teilnahme am Trainingsbetrieb untersagt und der Gesundheitszustand ist zu überwachen sowie die sozialen Kontakte zu reduzieren.


COVID-19-Verdachtsfall im Training:

Bei einem COVID-19-Verdachtsfall (Auftreten von Symptomen,
Kontakt zu infizierter Person, positiver Antigentest) im Verein sind umgehend folgende Schritte
einzuleiten:
− Der Verein informiert unverzüglich die örtlich zuständige Gesundheitsbehörde.
− Der Verein informiert die Mitglieder der Trainingsgruppe.
− Weitere Schritte werden von der örtlich zuständigen Gesundheitsbehörde verfügt. Testungen und ähnliche Maßnahmen erfolgen auf Anweisung der Gesundheitsbehörden. Der Verein hat die Umsetzung der Maßnahmen zu unterstützen.
− Dokumentation durch den Verein, welche Personen Kontakt zur betroffenen Person hatten
sowie Art des Kontaktes (z. B. mit Hilfe von Teilnehmerlisten).
− Sollte ein Erkrankungsfall bestätigt werden, erfolgen weitere Maßnahmen (z.B. Desinfektion der
Sportstätte) entsprechend den Anweisungen der örtlich zuständigen Gesundheitsbehörde.

HYGIENE
Grundlegende Hygienemaßnahmen: Die allgemeinen Hygieneregeln (regelmäßiges Händewaschen,
nicht mit den Händen ins Gesicht greifen, in Ellenbeuge oder Taschentuch Husten oder Nießen) sind
einzuhalten.
FFP2-Maske: Sofern der Zweck des Betretens die Sportausübung ist, muss auf Sportstätten keine
Maske getragen werden.
Tatami, Geräte und Flächen: In regelmäßigen Intervallen, jedoch zumindest täglich ist die Mattenfläche
mit einem Flächendesinfektionsmittel zu reinigen. Neuralgische Knotenpunkte (Türklinken, Handläufe)
und Trainingsgeräte (Seile, Bälle) sind regelmäßig zu reinigen. Für diese Hygienemaßnahmen empfiehlt
sich eine Pause von 15 Minuten zwischen den Einheiten einzubauen.
Lüften: Der Trainingsbereich ist nach Möglichkeit durchgängig, zumindest aber nach jeder
Trainingseinheit, zu lüften. Für diese Hygienemaßnahmen empfiehlt sich eine Pause von 15 Minuten
zwischen den Einheiten.
Umkleiden & Duschen: Kein Mindestabstand und keine Maskenpflicht in Umkleiden, Gängen und
Nassräumen

weiter Infos gibt es auf FAQ Coronakrise : Sport Austria